Markus Hartmann

Kullmannstr. 34

60435 Frankfurt am Main

office@musikevent-
hartmann.de

+49 (0) 1577 25 25 124

 

Unterricht

Sie möchten Klavier oder Saxophon spielen und suchen einen erfahrenen Musiker und Lehrer:

  1. der auf Ihre Bedürfnisse eingeht
  2. der Ihnen zeigt, wie Sie effektiv üben
  3. der Wert darauf legt, dass Sie verstehen ,was Sie spielen

 

 Ich biete Ihnen eine solide Ausbildung:

-für Kinder und Erwachsene
-Anfänger und Fortgeschrittene
-mit Musiktheorie, Improvisation
-Studiumsvorbereitung

-Einzelstunden nach Vereinbarung
-Unterricht bei Ihnen zu Hause nach Absprache möglich

 

Für Preise und Konditionen nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf:

Rufen Sie mich einfach an oder schreiben Sie mir eine E-mail.

markus@musikevent-hartmann.de

+49 (0) 1577 25 25 124

 

Klavierunterricht klassisch, traditionell:

Die Literatur erstreckt sich vom Barock über Romantik bis zur Moderne.
Es gibt reichhaltige Literatur...
Klavierspielen erleichtert harmonisches Denken , da durch das Tastenmodell die Akkorde anschaulich werden.
Voraussetzung:
Der/ Die Schüler/in soll bereit sein, regelmäßig und gewissenhaft zu üben, sowie über ein eigenes Instrument verfügen ,das in der häuslichen Wohnung steht.
Keyboards eignen sich zum Klavierüben nicht.

 

JAZZ-Piano :

  1. entwickeln von Swingfeeling
  2. spielen von Jazz-Etüden, z.B. von Oscar Peterson
  3. spielen und verstehen von Jazzakkorden in Aufbau und Funktion
  4. Umkehrungen, Skalen ,Improvisation über Jazzstandards, Grooves zur Begleitung

 

Keyboardunterricht :

  1. lernen von Akkorden für die linke Hand
  2. Melodiespiel,auch mehrstimmiges Spiel
  3. Rhythmuslehre
  4. Beschäftigung mit der Technik / optimales Einstellen des Keyboards für die jeweiligen Songs/ MIDI/ Files/ Recording

 

Saxophonunterricht :

Saxophonspielen ist schon eine tolle Sache.Um es zu lernen,braucht man nur ein geeignetes Instrument und ein wenig Zeit zum Üben.

Unterrichtsinhalte am Anfang:

  1. Tonbildung, Ansatz, Atemtechnik,Haltung

 

Ich verwende eine der folgenden Saxophonschulen:
 

  1. O`Neill, Die Jazzmethode
  2. K. Dapper, Das Saxophonbuch
  3. „Hören,Spielen,Lesen“ ,de Haske –Verlag ( für Kinder sehr gut geeignet )

 

Nachdem eine dieser Schulen solide durchgearbeitet wurde,können die Unterrichtsinhalte individuell je nach Interesse ,Neigungen oder auch Zielen abgesprochen und gestaltet werden.

Inhalte können sein:

  1. Improvisation über Jazzstandards mit Playalong-CD´s
  2. Blattspiel
  3. Beschäftigung mit Blues, Rock, Pop, Funk
  4. Hilfe beim Einüben von Solo`s oder Stimmen für diejenigen Schüler, die schon in einer Band spielen
  5. Verfeinern der Spielmotorik
  6. Hilfe bei der Erarbeitung anspruchsvoller Literatur, zB. „Jazzconception Snidero“,

Niehaus –Jazzetüden, Transkriptionen

Beim Kauf eines eigenen Saxophons oder bei der Beschaffung eines Leihinstruments bin ich Ihnen auch gern behilflich.

 

 

     

 

.